Blogvorstellung: Archiv des Verbotenen Wissens

Von Sternbald; Startseitenartikel seines Blogs Archiv des verbotenen Wissens.

Liebe Leser,

Wissen ist gefährlich – für alle, die von der Lüge leben. Von dieser Erkenntnis ausgehend können Sie selbst schließen, warum man von bestimmten Dingen zwar eine vorgeschriebene Meinung haben soll, aber nichts darüber wissen darf. Welche Themen sind das in Deutschland? Adolf Hitler, der Nationalsozialismus, die deutsche Geschichte im Hinblick auf diese beiden Bereiche, das „auserwählte Volk“, die Unterschiede zwischen den Geschlechtern, Völkern und Kulturen.

Wer nach Erkenntnis strebt, darf sich vor keinem Wissen verschließen; es gilt, alles zu prüfen. Wer bereits bei Kenntnisnahme der thematischen Ausrichtung dieses Archivs empört mit der Nase rümpft und meint, hier müsse der Teufel zugange sein, wird sein bisheriges Wissen bzw. seinen Glauben über die Welt eben nicht erweitern oder revidieren können – das ist vollkommen in Ordnung. Alle anderen Leser heiße ich herzlich willkommen im Archiv. Sie werden hier eine Menge an Informationen finden, die gewisse Mächte krampfhaft versuchen, vor Ihnen verborgen zu halten; ich wünsche mir, dass jeder von Ihnen eine für sich passende Erkenntnis davonträgt. Wenn das alles noch ganz neu für Sie ist, empfehle ich Ihnen die in der oberen Menüleiste verlinkte zehnteilige Artikelserie Grundlagenwissen.

Mit herzlichen Grüßen

Sternbald

Hier geht es zum Archiv des verbotenen Wissens.

Über Cernunnos

Mein Blog: "Cernunnos' Insel" https://cernunninsel.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Sternbald abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s