Schottische Sezession: Ein Leuchtfeuer der Hoffnung in einer EU, die zur Auflösung der nationalen Identität entschlossen ist

MORGENWACHT

scottish-national-flag1

Von Chris Downie; Original: Scottish Secession: A Beacon of Hope in an EU Intent on Dissolving National Identity, erschienen am 3. Dezember 2013 im Occidental Observer.
Übersetzung: Lucifex.

Auf TOO ist neuerdings häufiger von Sezessionen geredet worden, und die eine, die vielleicht am nächsten an der Realität liegt, ist diejenige von Schottlands kommendem Referendum über die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich, einer Union, die auf das 17. Jahrhundert zurückgeht (als König James VI. von Schottland zu James I. von England wurde und somit die Kronen der beiden alten Königreiche vereinigte) und im parlamentarischen Sinne seit 1707 besteht, als die herrschenden Klassen auf beiden Seiten der Vereinigung zustimmten. Jedoch hat es trotz der Regionalisierung der Macht im Lauf der letzten eineinhalb Jahrzehnte (in denen das Vereinigte Königreich von einem zentralisierten, London-zentrischen Westminster-System zu einem Arrangement überging, bei dem Regionalversammlungen in den anderen Teilstaaten des Vereinigten Königreichs – nämlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.087 weitere Wörter

Über Cernunnos

Mein Blog: "Cernunnos' Insel" https://cernunninsel.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Chris Downie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s