Archiv der Kategorie: Marcel Geering

Worauf es bei der Schießausbildung von Privatpersonen hauptsächlich ankommt

Von Marcel Geering, aus Heft 12-1990 des „Internationalen Waffenmagzins“. Es ist erstaunlich, was unter dem Begriff „Verteidigungsschießen für Privatpersonen“ manchmal alles angeboten wird. Wir möchten hier festhalten, was für einen Verteidigungsschießkurs wirklich wesentlich ist. Die Grundausbildung sollte mindestens folgende Elemente … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marcel Geering | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Was leisten Kleinkaliberpatronen?

Von Marcel Geering, aus Heft 10-1984 des „Schweizer Waffen-Magazins“. Bei der Bezeichnung von 22er Randfeuerpatronen herrscht einige Verwirrung. Im schweizerischen Sprachgebrauch werden Kleinkaliberpatronen im allgemeinen als „Flobertpatronen“ bezeichnet. Das ist aber falsch. Daher zuerst ein paar kurze Anmerkungen zur Geschichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marcel Geering | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Test FÉG-Pistolen in 7,65 mm Browning und 9 mm kurz

Von Marcel Geering, aus Heft 5-1984 des „Schweizer Waffen-Magazins“; hier ergänzt durch einen Praxistestbericht von mir. Kopien der Walther PP/PPK-Pistolen sind nichts Neues. Hersteller in allen möglichen Ländern haben schon versucht, dieses ausgezeichnete Konzept zu vermarkten. Um konkurrenzfähig zu sein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cernunnos, Marcel Geering | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare