Schlagwort-Archive: Faustfeuerwaffen

Lauflänge und Anfangsgeschwindigkeit

Von Thomas Hartl, aus Heft 9-1984 des „Schweizer Waffen-Magazins“. Eine von der Zürcher Firma Hofmann & Reinhardt Waffen AG zur Verfügung gestellte Wildey-Pistole im Kaliber .45 Winchester Magnum mit Wechselläufen von 5, 6, 7, 8 und 10 Zoll Länge inspirierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thomas Hartl | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Hülsenfrüchte 1: Schrotpatronen für Faustfeuerwaffen

Von Deep Roots (unter Verwendung eines Artikelzitats von Dipl.-Ing. Manfred Ertl), ursprünglich veröffentlicht am 9. Mai 2013 auf „As der Schwerter“. In Büchsen-Licht (2): Unterhebelrepetiergewehre habe ich schon einiges über die Schrotpatronen gebracht, die es von CCI für mehrere Pistolen- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deep Roots, Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Schuss durch die Tasche

Von Peter Ernst Grimm und Hans-Jörg Signer, aus Heft 7-1984 des „Schweizer Waffen-Magazins“. In Filmen und Kriminalromanen gehört der Schuss durch die Mantel- oder Jackentasche zum Stamminventar. Doch wie funktioniert das in Wirklichkeit? Wir haben es ausprobiert. Eine Erkenntnis: Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hans-Jörg Signer, Peter Ernst Grimm | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Test: Walther P 38

Von Max Meinrad Krieg, aus Heft 2-1985 der „Schweizer Waffen-Magazins“. Wenn Militär oder Polizei ihre alten Waffen verkaufen, so sind diese meistens nicht mehr zeitgemäß; sei es aus Kaliber- und/oder Systemgründen. Hie und da kommen aber auf diese Weise auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Max Meinrad Krieg | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Worauf es bei der Schießausbildung von Privatpersonen hauptsächlich ankommt

Von Marcel Geering, aus Heft 12-1990 des „Internationalen Waffenmagzins“. Es ist erstaunlich, was unter dem Begriff „Verteidigungsschießen für Privatpersonen“ manchmal alles angeboten wird. Wir möchten hier festhalten, was für einen Verteidigungsschießkurs wirklich wesentlich ist. Die Grundausbildung sollte mindestens folgende Elemente … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marcel Geering | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Kurze bitte! Zielballistik von Taschenrevolvern in .38 Special und .357 Magnum

Von Tino Schmidt & Stefan Perey, aus caliber 3-2013. Flache Subkompaktpistolen sind heutzutage die moderne Konkurrenz des einst so dominierenden Taschenrevolvers. Dennoch hat die klassische „Stupsnase“ (Snubnose; Snubbie) immer noch eine treue Anhängerschaft. Hinsichtlich des Führens sind die Minimalabmessungen zwar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stefan Perey | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tritium-Visiere: Selbstschutz & Strahlenschutz

Von Stefan Perey und Jens Tigges, aus „caliber“ 2-2004. (Link im Text von mir eingefügt.) In der Nacht sind selbstleuchtende Kurzwaffen-Visierungen mit Tritium-Einlagen gerade für den Dienst- und Selbstschutzbereich eine feine Sache und vor allem in den USA weit verbreitet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stefan Perey | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Waffenhaltung und Abzugstechnik beim gebrauchsmäßigen Schießen

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, ursprünglich erschienen in „Internationales Waffen-Magazin“ 5-1998. Für das Halten der Waffe und die Abzugstechnik gibt es unterschiedliche Empfehlungen. Ernstfallorientierte Techniken sind einfach und berücksichtigen den natürlichen Bewegungsablauf und die menschliche Anatomie. Waffenhaltung, Abzugsvorgang und Verhalten nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Combatschießen im Winter

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, ursprünglich erschienen in „Internationales Waffen-Magazin“ 3-1998. Eine bewaffnete Auseinandersetzung im Winter unterscheidet sich nur in wenigen Dingen von ähnlichen Situationen bei mildem Wetter. Diese wenigen Dinge, wie dickere Kleidung, das Tragen von Handschuhen oder die eingeschränkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Verteidigungsschießen: Konfrontationen auf extrem kurze Entfernungen

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, aus „Internationales Waffen-Magazin“ 6/7-1997. Konfrontationen auf extrem kurze Entfernungen stellen eine besondere Herausforderung beim Einsatz der Gebrauchswaffe dar. Dem muß durch entsprechende Techniken Rechnung getragen werden. Die Möglichkeit, körperliche Angriffe abwehren zu können, die eigene Waffe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen