Schlagwort-Archive: Langwaffen

Selbstverteidigung mit der Flinte (4)

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, aus „Internationales Waffenmagazin“ 12/1994. Zuvor erschienen: Selbstverteidigung mit der Flinte (1) und Teil 2 (das Heft mit Teil 3 habe ich leider nicht) Die taktischen Verhaltensweisen sind das entscheidende Element, das den ernstfallorientierten Waffengebrauch vom Sportschießen unterscheidet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Selbstverteidigung mit der Flinte (2)

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, aus „Internationales Waffenmagazin“ 10/1994. Zuvor erschienen: Selbstverteidigung mit der Flinte (1) Das Beherrschen der Ladetätigkeiten und der Handhabung ist die Grundlage für die Schießausbildung mit der Repetierflinte. Vieles aus diesem Ausbildungsbereich ist für einen effizienten Feuerkampf gleichermaßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Selbstverteidigung mit der Flinte (1)

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, aus „Internationales Waffenmagazin“ 8-9/1994 (Titelbild von mir – Cernunnos – eingefügt, restliche Bilder aus dem IWM-Artikel). Will man sich eine Flinte zu Verteidigungszwecken zulegen, ist man schnell mit einer solchen Vielfalt an angebotenen Modellen konfrontiert, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Wirksamkeit von Polizei- und Verteidigungsflinten

Von Dipl.-Ing. Manfred Ertl, aus Heft 11-1990 des „Schweizer Waffenmagazins“. Die meisten ballistischen Veröffentlichungen beziehen sich auf den Büchsen- und Faustfeuerwaffenschuß; sofern der Flintenschuß behandelt wird, steht fast immer der jagdliche Einsatz im Vordergrund und nicht die Verwendung von Schrot, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dipl.-Ing. Manfred Ertl | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Chinesischer Selbstladekarabiner Typ 56

Von Peter Ernst Grimm, aus Heft 8-1989 des „Schweizer Waffen-Magazins“. Die zur Zeit auf dem Schweizer Markt erhältlichen chinesischen „Selbstladekarabiner Typ 56“ sind nur unwesentlich modifizierte Lizenznachbauten des sowjetischen Simonow-Halbautomaten „SKS 45“ im Warschauer-Pakt-Kaliber 7,62×39. Die preisgünstigen Exoten sind von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Peter Ernst Grimm | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

AUG 9 mm Para

Von Peter Ernst Grimm, aus Heft 5-1989 des „Schweizer Waffen-Magazins“. Das Armee Universal Gewehr (AUG) der österreichischen Firma Steyr-Daimler-Puch, ein Bullpup-Gasdrucklader im Kaliber 5,56 x 45 mm /.223 Remington, wird in verschiedenen Ausführungen hergestellt. Eine der interessantesten ist das „AUG … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Peter Ernst Grimm | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SWM-Serie „Sturmgewehre“ (17): Heckler & Koch G 11

Von Max Meinrad Krieg, aus der Serie „Sturmgewehre“ des „Schweizer Waffen-Magazins“, Heft 11-1985. Das in dieser Serie an letzter Stelle beschriebene Sturmgewehr G 11 von Heckler & Koch für hülsenlose Munition des Kalibers 4,7 x 21 mm ist eher ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Max Meinrad Krieg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar